Dynatrace Business Service Management – Verfügbarkeit der IT-Umgebung aus Service-Perspektive

Compuware APM Business Service Management

Dynatrace Business Service Management (BSM) ermöglicht es Unternehmen, die Verfügbarkeit ihrer IT-Umgebung aus der Service-Perspektive sichtbar zu machen. Sie sind damit in der Lage, ein besseres Verständnis über die Verfügbarkeit ihrer Business Services zu erlangen und können diese so in optimaler Qualität und Verfügbarkeit ihren Kunden bzw. End-Anwendern zur Verfügung stellen.

dynatrace bietet dazu eine bewährte Business-Service-Management-Lösung, die einen besonderen Schwerpunkt auf die Echtzeitdarstellung und Überwachung der IT-Services legt. Dynatrace BSM betrachtet den IT-Service aus Unternehmenssicht, indem es wichtige Business Services auf die unterstützende IT-Infrastruktur abbildet. Darüber hinaus zeigt die Lösung auf, was die Service Qualität beeinträchtigt oder sogar gefährdet.

Vorteile von Dynatrace Business Service Management:

  • Automatisierte Service-Modellierung:
    Das Servicemodell ist der Ausgangspunkt für eine Ausrichtung der IT auf das Unternehmen. BSM unterstützt einen hierarchischen, vom Geschäftsablauf gesteuerten Ansatz zum Abbilden von Geschäftsprozessen auf die sie unterstützende IT-Infrastruktur. Mit Hilfe dieses Modells ist der Anwender in der Lage, Servicequalität und wichtige Geschäftsrichtlinien zu definieren. Ist ein bestimmter Service zwar noch verfügbar, jedoch mit eingeschränkter Funktion, so zeigt BSM bereits die möglichen Auswirkungen an, noch bevor diese Auswirkungen für den Geschäftsablauf und für die Kunden des Unternehmens spürbar werden.
  • Verbesserte Kommunikation mit den Fachabteilungen und Kunden durch Echtzeitübersicht über den Service:
    BSM verarbeitet Informationen aus verschiedenen Quellen und erzeugt daraus Echtzeitübersichten über Servicequalität und Performance. Diese Echtzeitübersichten bilden als objektive Informationsquelle eine ideale Grundlage für schnelle Entscheidungen durch die IT-Leitung und den IT-Betrieb.
  • Service Level Management in Echtzeit:
    Durch gezielte Überwachung der IT mit Hilfe von definierten Service Levels haben IT-Organisationen die Möglichkeit, das Risiko eines Nichteinhaltens der SLAs zu reduzieren. Echtzeitübersichten zeigen auf, wann ein Service den SLA nicht eingehalten hat und wann ein Nichteinhalten droht, damit die IT-Abteilung kurzfristig eingreifen und damit eine Unzufriedenheit des Kunden oder gar eine Vertragsstrafe abwenden kann.
  • Schneller Wertzuwachs mit Hilfe fertiger, konfigurierbarer Kennzahlen-Dashboards:
    Business Service Management beinhaltet vorkonfigurierte Kennzahlen-Dashboards, die wesentlich dazu beitragen, dass Ihr Unternehmen durch die BSM-Implementierung schnell einen Wertzuwachs schaffen kann. Diese fertigen Darstellungen bieten in komprimierter Form einen Überblick über wichtige Unternehmenskenndaten für die IT- und die Unternehmensleitung, Geschäftsbereichsleiter, IT Management und IT Mitarbeiter. Mit Hilfe des BSM Dashboard Designer kann der Anwender schnell und einfach bestehende Dashboards aus der Vorlagenbibliothek anpassen und daraus auf die jeweiligen Anforderungen sowie auf das Corporate Design angepasste Darstellungen erzeugen.
  • Umfangreiche Darstellung der Servicequalität durch Einbindung von Drittanbieter-Tools und Datenquellen:
    Bei den meisten Unternehmen werden bereits verschiedene Monitoring Tools verwendet. Mit Dynatrace Business Service Management besteht keine Notwendigkeit, diese bestehenden Tools zu ersetzen. Stattdessen ermöglicht es BSM, die Daten verschiedener IT Infrastruktur Managementprodukte, Service Desk Software, Konfigurationsmanagement-Datenbanken und weiterer Anwendungen aus unterschiedlichen Plattformen zusammenzufassen, einschließlich:
    • Infrastrukturmanagement-Anwendungen von CA, IBM, HP, BMC oder Open-Source-basiert wie Nagios oder Icinga
    • Antwortzeitmessdaten
    • Anwendungen wie Oracle und WebLogic
    • Service Desk Software wie z.B. ServiceNow, BMC Remedy, HP Service Manager
    • Asset- und Konfigurationsmanagementsysteme (CMDB)
    • Enterprise Messaging, Web Services, HTTP, SNMP und andere Standardprotokolle

Servicemanagement mit integriertem End User Experience Monitoring und Anwendungsanalytik:

Aus Sicht von amasol bietet Dynatrace Business Service Management in Kombination mit anderen Produkten der APM-Suite eine wirklich vollständige BSM-Lösung. Durch geschickte Kombination von BSM-Funktionalität, EUE-Daten und Applikationsanalytik zu einer integrierten Lösung ermöglicht Dynatrace BSM eine auf die Unternehmensziele ausgerichtete Bereitstellung von Services. Mit Hilfe dieser einzigartigen Kombination ist die IT-Abteilung in der Lage, den jeweiligen Status der angebotenen Services in Echtzeit zu erfassen und dabei von der obersten Hierarchiestufe bis auf die Detailebene nach unten zu blicken sowie die Kernursachen von Problemen zu erkennen und diese umgehend zu beheben.


Aktuelles zum Thema Dynatrace

19.09.2017 | Beitragsserie: Best Practices für das Design eines HTTP-Software-Service mit Dynatrace DC-RUM – Teil 2

Im ersten Teil unserer Beitragsserie zum Thema „Design eines HTTP-Software-Service mit Dynatrace DC-RUM“ sind wir auf die grundlegenden Herausforderungen beim Konfigurieren eines...

Mehr erfahren

12.09.2017 | Product News August 2017: Dynatrace SaaS/Managed

Die Firma Dynatrace hat in den vergangenen Wochen eine Reihe neuer Funktionen für seine SaaS-/Managed-Produktlinie vorgestellt, die wir im Folgenden kurz zusammengefasst vorstellen. Support für...

Mehr erfahren

12.09.2017 | Best Practices für das Design eines HTTP-Software-Service mit Dynatrace DC-RUM – Teil 1

Der Erfolg des Einsatzes von Dynatrace DC-RUM als Application-Performance-Monitoring-Lösung hängt von zwei zentralen Faktoren ab. Zuerst einmal muss sichergestellt werden, dass für alle...

Mehr erfahren

07.09.2017 | Workshop “Real User Monitoring – vom Datacenter in die Cloud”

Netzbasiertes Real User Monitoring im Rechenzentrum hat sich in der Praxis vielfach bewährt – steht aber vor neuen Herausforderungen. Zum einen lagern immer mehr Unternehmen Applikationen...

Mehr erfahren

18.08.2017 | Was haben Software-Anwendungen und Flugzeuge gemeinsam?

„Was ist das für eine Frage, natürlich nichts …“ werden Sie sich wahrscheinlich denken und sich über die Headline wundern. Dann denken Sie doch einfach nochmals darüber nach und ich...

Mehr erfahren