RUXIT: All-in-one-Monitoring, intelligent und einfach

RUXIT ist eine völlig neue Generation von Application Performance Management-Software. Die Lösung deckt die gesamte Bandbreite einer Anwendungsarchitektur ab – von der Infrastrukturebene bis zu den Interaktionen zwischen Anwender und Software. Durch den Einsatz der Smartscape-Technologie aus dem Bereich künstliche Intelligenz ist RUXIT in der Lage, nicht nur die Performance einer Anwendung zu überwachen, sondern dem Anwender einen kompletten Überblick darüber zu vermitteln, wie Applikationen, Prozesse und Server zusammenarbeiten.

Anstatt also lediglich darüber informiert zu werden, dass es ein Anwendungsproblem gibt, erhalten RUXIT-Anwender gleich einen Lösungsvorschlag auf der Grundlage einer Echtzeit-Darstellung des Verlaufs des Problems seit seinem ersten Auftreten.

RUXIT ist ein Spin-off der Firma Dynatrace mit dem Ziel, die gleichnamige Application Performance Monitoring-Lösung im Stil eines Start-up-Unternehmens zu vermarkten und weiterzuentwickeln. Gründer und Chef des Unternehmens ist der Dynatrace-Gründer Bernd Greifeneder, der die Lösung mit einem Team erfahrener Entwickler realisiert.

Die Lösung wurde ursprünglich als reine Software-as-a-Service (SaaS) Lösung am Markt vorgestellt. Mittlerweile wird aber auch eine „RUXIT Managed“-Variante angeboten, die On-Premise im Rechenzentrum oder in einer „private cloud“ implementiert werden kann. Wie bei der SaaS-Variante kann der Kunde auch hier die RUXIT-Services nutzen und seine RUXIT-Umgebung überwachen und stets auf dem neuesten Stand halten lassen – eben „RUXIT Managed“.

RUXIT Managed

RUXIT führt ein automatisches Monitoring aller Anwendungen durch, analysiert eventuell auftretende Probleme und versendet automatisch Benachrichtigungen, wenn Fehler auftreten. Moderne Analysefunktionen erklären die Ursache eines jeden Fehlers – Replay-Funktionen ermöglichen darüber hinaus eine Analyse, wie sich ein Vorfall über einen bestimmten Zeitraum weiter entwickelt hat, wann er das erste Mal auftrat und wie er gelöst wurde.

RUXIT Dashboard

Single Agent Monitoring

Für das Monitoring beginnt die Auto-Detection eines jeden neuen Prozesses damit, die IT-Umgebung unter „Zero Maintenance“-Bedingungen zu erfassen.

Das Installieren von nur einem Agenten ermöglicht das Monitoring von

  • Host-Messdaten
  • Netzwerk-Messdaten
  • Anwendungs-Messdaten
  • Service-Messdaten
  • Client-Messdaten
Single Agent Monitoring

Monitoring und noch viel mehr

Beim Monitoring der IT-Umgebung lernt RUXIT automatisch dessen normales Verhalten. Es müssen also keine Schwellwerte überprüft oder statische Alarmschwellen angepasst werden. Das alles übernimmt RUXIT.

Einfaches Visualisieren selbst bei komplexem Verhalten

RUXIT ermöglicht eine Live-Darstellung aller Komponenten und Implementierungen in einer IT-Umgebung. Dies gilt sowohl für Anwendungen als auch für Dienste, im Intranet und im Internet.

Neue Hosts, Prozesse und Dienste werden ohne manuelles Eingreifen sofort automatisch erkannt. Jede Änderung in der IT-Umgebung wird auf der Smartscape innerhalb einer Minute sichtbar.

Alle Interaktionen zwischen Diensten, Prozessen und Host werden auf TCP-Ebene überwacht. Ergänzend zur reinen Netzwerk-Kommunikation liefert RUXIT detaillierte Informationen über RMI und viele andere Warteschlangen.

Fällt eine Komponente aus, wird nicht nur der Fehler angezeigt, sondern auch, wie dieses Problem möglicherweise andere Komponenten beeinträchtigt. Die Smartscape liefert einen direkten Hinweis, welche anderen Komponenten direkt mit der betroffenen Einheit interagieren.

Darüber hinaus liefert RUXIT einen Überblick, welche Dienste derzeit über welche Hosts und in welchen Regionen im Einsatz sind. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn die IT-Umgebung automatisch und dynamisch auf- und abwärts skaliert wird.

RUXIT - Überblick

Vollständiges Monitoring in einer Lösung

RUXIT bietet ein vollständiges Monitoring über den gesamten Stack einer IT-Umgebung.

Client-Messdaten

RUXIT Real User Monitoring vermittelt Daten zur Performance im Browser des Besuchers einer Webseite oder Web-Anwendung. Außerdem werden Anwendertransaktionen, JavaScript-Fehler sowie die CDN-Performance sowie die Performance von Dritt-Systemen erfasst.

Service-Messdaten

RUXIT überwacht alle Dienste und lernt deren normales Verhalten wie zum Beispiel Antwortzeiten, etc. Ohne Schwellenwerte konfigurieren zu müssen, werden Benachrichtigungen versandt, wenn die Performance nicht dem Normalverhalten entspricht. Logische Denkmuster auf der Grundlage künstlicher Intelligenz erkennen sogar damit verbundene Probleme. Dies erspart das Versenden endloser „Problembenachrichtigungs-E-Mails“.

Server Messdaten

RUXIT überwacht alle wichtigen Server-Messdaten, ohne dass eine Konfiguration erforderlich wäre. Messdaten zu CPU, Speicher, Festplatten und Netzwerk werden „out of the box“ gesammelt. Dazu gehören auch historische Daten und eine entsprechende Visualisierung. Derzeit werden Microsoft Windows und eine Vielzahl von Linux-Betriebssystemen unterstützt.

Virtualisierung und Cloud-Messdaten

Für RUXIT spielt es keine Rolle, ob das IT-System auf lokaler Hardware, in der Cloud oder einer gemischten hybriden Umgebung betrieben wird. Für virtuelle Maschinen werden nicht nur die üblichen Server-Messdaten geliefert, sondern auch virtualisierungsabhängige Daten wie physikalischer CPU-Verbrauch oder vMotion-Events.

Cloud und Infrastruktur:

  • Amazon EC2
  • VMware
  • Xen Gast-Monitoring
  • MS Azure Gast-Monitoring

Lösen von Performance-Problemen

Wenn Probleme auftreten, werden diese berücksichtigt und in ein Gesamtbild integriert. Wenn beispielsweise die CPU-Sättigung dazu führt, dass Datenbank, Dienste und Webseite langsamer werden, verschickt RUXIT einmal eine einzelne Benachrichtigung.

Darüber hinaus vermittelt RUXIT beim Ausfall einer Applikation zur Fehleranalyse einen tiefen Einblick bis auf Quellcode- und Datenbank-Statement-Ebene.

End User Experience: Real User und synthetisches Monitoring nahtlos ineinander integriert

RUXIT liefert detaillierte Erkenntnisse über die User Experience am Browser. Darüber hinaus erkennt und gruppiert die Lösung automatisch Tausende von Drittanbietern und erleichtert damit die Analyse der einzelnen Bestandteile einer Webseite.

Real User und synthetisches Monitoring

Unterstützte Technologien

RUXIT unterstützt eine breite Vielfalt von Technologien in allen Monitoring-Bereichen:

Video zu RUXIT


Aktuelles zum Thema RUXIT

Kontakt

Stefan Deml
amasol AG
Campus Neue Balan
Claudius-Keller-Straße 3 B
81669 München
Tel.: +49 89 1894743-12
stefan.deml@amasol.de

Sie möchten RUXIT einmal unverbindlich testen?

Kein Problem – schicken Sie mir eine kurze Nachricht und Sie erhalten umgehend Ihren RUXIT-Account. Sie können sofort loslegen, Agenten implementieren und die Ergebnisse in Ihrem RUXIT-Mandaten sehen.