Das amasol Management Team

Stefan Deml
Als Mitbegründer und Vorstand der amasol AG bestimmt Stefan Deml maßgeblich die strategische Ausrichtung des Unternehmens und ist für die Bereiche Pre-Sales und die Auswahl neuer Best-of-Breed-Lösungen verantwortlich.
Vor der Gründung der amasol AG 1999 erwarb er als selbständiger Consultant umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von IT-Management-Lösungen. Die Grundlagen hierzu legte ein Studium der Informatik mit Schwerpunkt integriertes IT-Management.

Im Laufe der letzten mehr als zehn Jahre begleitete Herr Deml zahlreiche amasol-Kunden – z.B. einen der führenden deutschen Automobilkonzerne oder eine Bundesbehörde mit einer der größten IT-Landschaften Deutschlands (160.000 PC-Arbeitsplätze, 10.000 Server, drei Hochleistungsrechenzentren) – auf dem Weg von der Anforderungserhebung über Lösungsauswahl- und Design, Implementierung, und Betriebsübergang bis hin zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des implementierten Systems. Darüber hinaus wird er regelmäßig von Kunden als Lösungsarchitekt für die Entwicklung neuer IT-Strategien und -Konzepte zu Rate gezogen, beispielsweise für eine Machbarkeitsstudie zum End User Experience Monitoring bei einem großen Service Provider. Dank seines guten Gespürs für das Machbare schätzen sowohl Kunden als auch Herstellerpartner seine pragmatischen Lösungsansätze.

In seiner Freizeit ist er begeisterter Skiwanderer und unternimmt Mountainbike-Touren. Daneben ist er aktives Mitglied der Wasserwacht in Bad Wiessee.


Thomas Dirsch

Thomas Dirsch
Thomas Dirsch gab 1999 den Anstoß zur Gründung der amasol AG und verantwortet als Mitbegründer und Vorstand die Bereiche Finanzen und Post Sales für den Lösungsbereich IT Infrastructure Management-Lösungen.
Bereits nach seinem Diplom-Informatik-Studium an der TU München beschäftigte er sich als selbständiger Consultant mit der Entwicklung und Implementierung von IT-Management-Lösungskonzepten.

Sein beruflicher Interessensschwerpunkt bei amasol liegt im Design und der Architektur von Network-Fault- und Performance-Management-Lösungen. In diesem Bereich gehört Herr Dirsch mittlerweile zu den erfahrensten Experten im deutschsprachigen Markt, immerhin war er für die Einführung von Netzwerk-Performance-Management-Systemen bei knapp der Hälfte aller Dax 30-Unternehmen verantwortlich. Aufgrund dieser Erfahrung ist er insbesondere für die amasol Kunden aus dem Bereich IT Infrastructure Management zentraler Ansprechpartner für die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen sowie bei der Umsetzungsberatung, Migrationsplanung und Schulungen.

In seiner knapp bemessenen Freizeit beschäftigt er sich mit Hardware-Basteleien und betätigt sich sportlich.


Frank Jahn

Frank Jahn
Frank Jahn arbeitet seit Anfang 2003 für die amasol und war dort zuerst in verschiedenen Vertriebs- und Marketing-Positionen tätig. Zum Beginn des Jahres 2010 wurde er in den Vorstand der amasol AG berufen und übernahm die Verantwortung für das Neukundengeschäft. Seit 2014 ist er Leiter Vertrieb.

Nach Abschluss seines Wirtschaftsstudiums arbeitete Frank Jahn kontinuierlich im Bereich IT-Service-Management für Unternehmen wie die INTEGRATA Unternehmensberatung und Hewlett-Packard Software.

Als Vertriebsvorstand gelangen ihm die Erweiterung des amasol-Kundenstamms um weitere Großkunden sowie der Ausbau der Partnerschaft mit den amasol-Herstellerpartnern und dabei insbesondere der Firma Dynatrace. Derzeit ist der Südamerika-Freund und Opernliebhaber maßgeblich am Aufbau des neuen Geschäftsbereichs IT Operations Analytics bei der amasol AG beteiligt.


Hans Maurer

Hans Maurer
Als Mitbegründer und Vorstand der amasol AG ist Hans Maurer verantwortlich für den Geschäftsbereich Business Service Management sowie bereichsübergreifend für den technischen Support und Betrieb, die interne IT und die Personalsuche.

Vor Gründung der amasol AG sammelte er als Freiberufler umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Service-Management-Software, der Durchführung von Implementierungsprojekten sowie der technischen Betreuung und Wartung von IT-Management-Produkten. Vorangegangen war ein breit angelegtes Diplom-Studium der Informatik an der TU München.

In zahlreichen amasol-Projekten – zum Beispiel für einen der international führenden Flughafenbetreiber oder Deutschlands führenden Telekommunikationsanbieter – entwarf er nicht nur das Lösungsdesign, sondern wirkte auch bei der Projektorganisation und -umsetzung sowie der Wartung der letztendlich realisierten IT-Umgebung mit. Darüber hinaus war er in vielen Fällen für die Entwicklung kundenspezifischer Software-Lösungen verantwortlich. amasol-Kunden schätzen insbesondere sein umfassendes Grundlagenwissen und seine Liebe zum Detail.

Neben seiner Tätigkeit in Kundenprojekten verantwortet Herr Maurer den personellen und organisatorischen Ausbau der Firma amasol. Neben der Suche nach neuen Talenten, die Herr Maurer federführend leitet, und dem Aufbau einer Teamleiter-Managementebene unterstützt er neue und langjährige Kollegen in ihren Projekten als Coach, als Ideengeber und als Diskussionspartner. Außerdem ist er für den Ausbau der Unternehmens-IT und die Organisation interner Optimierungsprojekte verantwortlich.

Hans Maurer gilt als großer Kinoliebhaber und -kenner.