amasol und fusionPOINT planen Zusammenschluss

München, 05.12.2018 – Das Münchener Unternehmen amasol AG, Experte für agile IT-Management-Lösungen, und die fusionPOINT GmbH, spezialisiert auf das automatisierte Service Level Management, werden künftig ihren Kunden die am Markt führenden Lösungen für das Technology Business Management (TBM) aus einer Hand anbieten. Unter dem Dach der amasol AG bauen sie ihre führende Stellung als Experten für IT-Service-Quality- und IT-Kosten-Management weiter konsequent aus.

Noch im Dezember 2018 sollen alle Details des Zusammenschlusses vertraglich geregelt sein. Die gemeinsame Kundenbasis von national und international agierenden Konzernen profitiert von der gewachsenen Erfahrung des vergrößerten Spezialisten-Teams. Die Mitarbeiter der fusionPOINT werden das TBM-Team der amasol komplementieren.

Damit sind zwei führende Systemintegratoren unter einem Dach vereint. So setzt amasol künftig die am Markt etablierten Lösungen für das Business Service Management ein: CA Business Service Insight (CA BSI) und Apptio Digital Fuel. CA BSI fokussiert auf das Service Level Management und Service Reporting. Die Plattform von Apptio unterstützt darüber hinaus CIOs bei der Planung mit umfassenden Kostenanalysen für IT-Umgebungen.

„Die amasol AG gewinnt mit fusionPOINT sehr wertvolles Know-how und erfahrene Mitarbeiter, die wir schon in früheren gemeinsamen Projekten kennen- und schätzen gelernt haben“, sagt Frank Jahn, Vorstand Vertrieb der amasol AG. Der fusionPOINT-Geschäftssitz in Langenargen am Bodensee bleibt bestehen. „Mit diesem Tor zur Schweiz können wir unsere Aktivitäten der neu gegründeten amasol Schweiz ag ideal unterstützen“, sagt Frank Jahn.

„Der Zusammenschluss mit der amasol AG erlaubt uns unter anderem, mit den von uns selbst entwickelten CIO-Dashboard-Lösungen eine größere Kundenreichweite zu erzielen“, freut sich Dr. Josef Schneider, Geschäftsführer der fusionPOINT. „Den Bedarf dafür konnten wir bereits im Frühjahr dieses Jahres auf dem amasol Anwenderforum verzeichnen.“

Über die amasol AG

Die amasol AG hat ihren Hauptsitz in München, ein Büro in Wien und eine Schweizer Tochter in Zug. Das Unternehmen ist seit rund 20 Jahren am Markt und im Rahmen der digitalen Transformation mit über 50 Mitarbeitern spezialisiert auf das Agilisieren der IT. Das Portfolio umfasst Technology Business Management (TBM), IT Operations Analytics (ITOA), IT Infrastructure Management (ITIM) und Application Performance Management (APM). amasol bietet seinen Kunden außerdem umfassende Professional IT Services. Zu den Kunden zählen namhafte Service-Provider und Unternehmen wie die Deutsche Telekom AG, ITERGO, Generali, EnBW, die Bundesagentur für Arbeit und Volkswagen.

Weitere Informationen unter www.amasol.de.


Über die fusionPOINT GmbH

fusionPOINT mit Sitz in Langenargen am Bodensee sowie einer Niederlassung in Indien bietet seit rund 15 Jahren seinen Kunden, darunter namhafte deutsche und internationale Konzerne, automatisierte Lösungen für das Service Level Management. Das Unternehmen implementiert maßgeschneiderte Lösungen in Prozesse und Wertschöpfungsketten, übernimmt deren Betrieb und Wartung sowie die Weiterentwicklung bestehender Systeme. Es bietet die ITSM-Prozessoptimierung und die Ausgestaltung von SLAs. Das Beratungs- und Dienstleistungsangebot umfasst Analysen, Bewertungen, Daten-Qualitätsprüfungen sowie Erweiterungen bestehender Systeme samt der Konzeption neuer Prozesse und Workflows. Trainings und Coachings runden das Angebot ab.

Weitere Informationen unter www.fusionpoint.de.


Aktuelle News

11.10.2018 | amasol Anwenderforum (AAWF) Wien feierte erfolgreich Premiere

Am 20. September 2018 fand das erste amasol Anwenderforum (AAWF) in Wien statt. Zeitgleich fiel auch der Startschuss für die offizielle Eröffnung der amasol-Niederlassung in der österreichischen...

Mehr erfahren

27.06.2018 | Rückblick AAWF 2018: Agilität als Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Digitalisierung

„Agilität als Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Digitalisierung“ – so lautete das Motto des amasol Anwenderforums 2018 (AAWF 2018), das am 19./20. April 2018 in exklusivem Ambiente, aber...

Mehr erfahren

14.12.2017 | SAVE THE DATE: amasol Anwenderforum vom 19. bis 20. April 2018!

Digitalisieren ja! Aber wie? Ein Umdenken in den Köpfen, Strategien für digitale Geschäftsmodelle und kundenzentrierte Prozesse sind gute Ideen. Doch wie lässt sich der Wandel auch im IT-Betrieb...

Mehr erfahren

Kontakt

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne

Frank Jahn
amasol AG
Campus Neue Balan
Claudius-Keller-Straße 3 B
81669 München
Tel.: +49 89 1894743-17
frank.jahn@amasol.de