Nexthink unterstützt bei der Windows 10-Migration

07.12.2015 – Die Firma Nexthink unterstützt Unternehmen bei deren Windows 10-Migration – und zwar sowohl vor, während als auch nach der Umstellung auf die neue Version des Windows-Betriebssystems.

In der Vorbereitungsphase der Migration ermöglicht Nexthink:

  • das Identifizieren und Vor-Klassifizieren der entsprechenden Endgeräte,
  • die proaktive Dokumentation von möglichen Problemfällen.

Während der Migration bietet Nexthink die Möglichkeit:

  • den Rollout-Status zu kontrollieren,
  • Kompatibilitätsproblemen bei bestehenden Applikationen festzustellen,
  • nach ungewöhnlichen Fehlerbildern oder Client-Symptomen wie Ressourcen-Auslastung oder Netzkommunikationswegen suchen.

Nach der Migration hilft Nexthink beim Monitoring der Service Qualität auf den Endgeräten. Sich andeutende Engpässe, ungewöhnliches Anwendungsverhalten oder Verstöße gegen Firmen-Policies können so proaktiv erfasst und bereinigt werden.

Weitere Informationen zu Nexthink für die Windows 10-Migration finden Sie hier.

Sie können auch weitere Unterlagen oder eine Demo anfordern.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Stefan Deml

zurück

Weitere News