Die amasol Teams

author-image

Performance first: Team #APM

Die Anwender*innen einer großen Businessapplikation beschweren sich über lange Reaktionszeiten. Die IT kann den Fehler nicht reproduzieren. Was nun?

Das Team Application Performance Management (#APM) hat die richtigen Tools, um genau solche Fragestellungen objektiv zu betrachten und Optimierungen vorzuschlagen: Während Real User Monitoring dabei die Eingaben von echten Benutzern beobachtet, simuliert beim synthetischen Monitoring ein Roboterskript die Benutzereingaben.

Die Kolleginnen und Kollegen betreuen unsere Kundenunternehmen von der ersten Anforderungsanalyse über den Proof of Value/Proof of Concept bis zum Training und die erfolgreiche Projektübergabe. Hier arbeitet ein Team aus APM-Profis aller Disziplinen daran, die Welt jeden Tag ein bisschen performanter zu machen.

author-image

Die machen Betrieb: Team #ITOA

Wäre es nicht schön, das Monitoring Tool wäre so intelligent, dass es Anomalien automatisch erkennen und sofort alarmieren könnte?

Wäre es und geht sogar. Die Kolleg*innen aus dem Team IT Operations Analytics (#ITOA) benutzen Daten verschiedenster Quellen, um mit Hilfe von Algorithmen Verknüpfungen herzustellen, unerwartete Ereignisse herauszufiltern und Prognosen zu liefern.

Hier im Team finden sich die Machine-Learning- und KI-Begeisterten. Immer auf der Suche nach einem noch besseren Weg erleichtern sie den IT-Betriebsteams unserer Kund*innen die Arbeit.

author-image

Effizienz hat Prio: Team #TBM

Viele Unternehmen fragen sich, ob sie von ihren IT-Providern die Leistung bekommen, die sie beauftragt haben? Werden Tickets in der vereinbarten Zeit abgearbeitet? Was kostet ein E-Mail-Postfach tatsächlich?

Unser Technology-Business-Management-Team (#TBM) ist dank Tools und Expertise in der Lage, Servicequalität und interne Kosten von IT-Prozessen zu messen und darzustellen. Mit APEX entwickeln wir ergänzende Anwendungen, um unsere Kund*innen agil in ihren dynamischen Prozessen zu unterstützen.

Im Team #TBM arbeiten die Datenbank-Enthusiasten verschiedener Disziplinen, die stets das Beste aus Daten herausholen.

author-image

Stabil ans Ziel: Team #ITIM

In den stetig komplexer werdenden Infrastrukturlandschaften von heute lassen sich Fehler nicht mehr manuell beheben. Ein detaillierter Echtzeit-Überblick ist geschäftskritisch.

Das Team Infrastructure Management (#ITIM) verfügt über Applikationen, die messen, an welchen Stellen Kapazitäten fehlen, Ausfälle drohen und die weitgehend automatisiert Fehlerursachen aufspüren und analysieren. Die so gesammelten Daten visualisiert das Team in Dashboards und ermöglicht es den Verantwortlichen, gezielt zu handeln.

Die Kolleg*innen begleiten die Projekte von Beginn an, erheben gemeinsam mit den Kund*innen die Anforderungen, implementieren die Lösungen, führen Trainings durch und lassen erst locker, wenn alles läuft.

author-image

Kundenzentriertheit in Person: Team #CSC

Die Implementierung ist abgeschlossen, das Team beim Kundenunternehmen ist trainiert. Doch da hört es längst nicht auf.

Das Customer Success Center (#CSC) betreut unsere Kund*innen nach der Implementierungsphase einer amasol Monitoring-Lösung und stellt sicher, dass alles optimal funktioniert.

Hier arbeiten leidenschaftliche IT-Profis, die sich für innovative Technologien begeistern – je nach Persönlichkeit mehr als Spezialist*in oder Generalist*in. Neue Kolleg*innen fühlen sich sofort wohl in einem Team, das gern Lösungen findet, miteinander fachsimpelt und Wissen teilt.

author-image

The Inhouse Job: amasol Interne IT

Unsere Kolleginnen und Kollegen nutzen ein breites Spektrum an spezialisierten Lösungen. Dafür brauchen sie eine Arbeitsumgebung, die gleichzeitig stabil und flexibel ist.

Unsere interne IT stellt die Infrastruktur bereit, die es braucht, um effizient zu arbeiten. Zudem betreibt sie leistungsfähige virtuelle Umgebungen als Spielwiesen für Experimente, Demo-Umgebungen oder Produkt-Evaluationen. Und weil wir stolz sind auf unsere Informationssicherheit, steht kontinuierliche Verbesserung bei uns ganz oben auf der Liste.