Workbench On-Demand | Professionelle Unterstützung für den Helpdesk und Digital Workplace mit Alluvio Aternity von Riverbed

60 Minuten

Wie kann man das Bauchgefühl der User transparent machen, damit die IT zielgerichtet ihren Service verbessert und die Daten für das Management so darstellt, dass die notwendigen Entscheidungen für die Zukunft getroffen werden können?

Wie kann man das Bauchgefühl der User transparent machen, damit die IT zielgerichtet ihren Service verbessert und die Daten für das Management so darstellt, dass die notwendigen Entscheidungen für die Zukunft getroffen werden können?

Die User Experience (UX) aus Sicht der Anwender*innen hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Dies stellt das Helpdesk und die Verantwortlichen des Digital Workplace vor neue und komplexe Herausforderungen. Die Abhängigkeiten von Applikationen, Betriebssystem, Browser, Hardware und der Frage, wie die Mitarbeitenden in das Firmennetzwerk integriert sind, sind wichtige Faktoren, die gemeinsam darüber entscheiden, wie performant sich die Lösung für die Anwender*innen darstellt.

Der Support erhält vonseiten der User keine Fakten, sondern nur meist pauschale Aussagen wie „Die letzte Version war viel schneller“, „Es geht gar nichts“ o. Ä. Wo jedoch der Fehler im Detail liegt, wird immer häufiger zu einer zeit- und nervenraubenden Suche.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Bauchgefühl mit Fakten widerlegen können, wie Sie die Abhängigkeiten der einzelnen Komponenten erkennen und im besten Fall Fehler beheben, noch bevor sie für die Organisation sichtbar werden. Durch das Messen der UX können wir spezifische SLAs definieren und so den Service kontinuierlich verbessern. So wird der Support entlastet, die Kosten für Fehlerbehebung und -lösung sinken und die Zufriedenheit sowie Produktivität der Mitarbeiter steigen.

Wie machen wir das? Mit Alluvio Aternity von Riverbed zeigen wir Ihnen ein Tool, das Sie dabei unterstützt, diese blinden Flecken im IT-Monitoring sichtbar zu machen, und mit dem Sie Shift-Left in der Praxis umsetzen können.

 

Diese Workbench richtet sich an:

alle IT Manager*innen, Helpdesk, Digital Workplace-, Desktop- und Applikationsverantwortliche.

 

Nach dieser Workbench verstehen Sie,

  • warum und wie Sie mit Alluvio Aternity die Produktivität und User-Zufriedenheit steigern können,
  • wie Sie die Daten für das Management visualisieren, damit für die Zukunft die richtigen Entscheidungen getroffen werden können,
  • welche UX-Insights und Troubleshooting-Maßnahmen das Tool zudem bietet,
  • wie Sie technische Daten um qualitative Daten z. B. aus Umfragen ergänzen,
  • welchen Mehrwert die Korrelation von User Journey Analytics & Performance Data bringt.

 

Referent

  Oliver Oehlenberg
, Manager Solutions Engineering, Riverbed

  Frank Jahn, Vorstand, amasol AG

cta img

„IT-Vermarktung in den Zeiten der Digitalisierung
ist eine gemähte Wiese?
Au contraire, mes Chers! Es ist harte Arbeit. Schöne, aber harte Arbeit!"

Emeline Degraeve - Markt-Connaisseuse

Marketing- und Konferenz-Manager
O +49 (89) 1894743-23
M +49 (176) 57684468
emeline.degraeve(at)amasol.de