Innovation beschleunigen,
Resilienz
stärken

Warum dauert das denn alles so lang! Verantwortliche, die für digitale Innovationen zuständig sind, kennen den Satz nur zu gut. Doch der digitale Wandel kommt mit bekannten Methoden nur schleppend voran. Dabei sind IT-Infrastrukturen heute geschäftskritisch, da jede digitale Transaktion ein Geschäftsvorgang ist, der über den Erfolg bestimmt.

Moderne Geschäftsprozesse sollten daher tief vernetzt sein mit den agilen IT-Abläufen eines Unternehmens. Gesteuert, optimiert und betrieben von Schnittstellenteams aus „Business“ und „Operations“ (kurz: BizOps). Diese Methode führt die Teams, Technologien und End-to-End-Prozesse zusammen, um Innovationszyklen zu beschleunigen und Unternehmen in Zeiten des Wandels resilienter zu machen.

author-image

amasol Trends:
Soforthilfen für Ihr
IT-Monitoring

Die amasol Trends liefern Ihnen in regelmäßigen Abständen innovative Soforthilfen für akute IT-Nöte. Dabei handelt es sich stets um Gesamtlösungen, die dort ansetzen, wo Unternehmen der Schuh am meisten drückt.

 

Dieses Mal: BizOps

Alle Augen auf die User dank
BizOps

In Zeiten der Digitalisierung müssen Kund*innen im Zentrum aller unternehmerischen Aktivitäten stehen. Doch wie findet man heraus, ob eine Geschäftstransaktion die optimale Nutzererfahrung bietet? BizOps hilft Ihnen, UX als wesentlichen Faktor für den Geschäftserfolg zu verstehen, zu messen und stetig zu verbessern.

author-image

Wie wir Unternehmen für BizOps befähigen:

  1. 1 Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Wir beraten beim Aufbau eines Centers of Excellence, in dem crossfunktionale Teams aus der IT Operations und dem Produktmanagement kollaborieren.
  2. 2 Visualisierung mit Live-Daten: Wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Performance- und Impact-Analysen künftig in Echtzeit auf einem Dashboard abbilden können.
  3. 3 Transparenz über Ihre Infrastruktur, wie Cloud, stationäre IT oder Hybrid-Systeme, wobei wir die Nutzererfahrung stets in den Mittelpunkt stellen.
  4. 4 Vertragskontrolle: amasol prüft Ihre bestehenden SLA- & OLA-Verträge mit internen und externen Kunden sowie Underpinning Contracts mit Lieferanten auf Einhaltung und Qualität.

Tech Talk:
BizOps in der
Nahaufnahme

Wie kommt man bei BizOps konkret „in die Gänge“? Mit diesem inkrementellen Vorgehen legen Sie die Basis für eine innovationsfreundliche Infrastruktur.

1 Fokus auf geschäftskritische Anwendungen

Erfassen & bewerten: Zunächst machen wir uns ein Bild von Ihrer App-Landschaft, prüfen Ihre Messmethoden und schließen Lücken mit agilem Monitoring für Ihre App Performance und IT-Infrastruktur.

2 Agentenbasiert, synthetisch oder Desktop – beim Monitoring geht einiges

Flexibel bleiben: Wie immer Sie Ihr App Performance Management derzeit realisieren, wir können den Zustand bewerten und Verfügbarkeit ad hoc mit Partnern wie Splunk, Dynatrace oder Aternity erhöhen.

3 SLA-Reporting glatt ziehen

Über die Grenzen der Organisation hinaus: Sie sollen künftig in Echtzeit sehen können, was läuft und wo es hakt. Unsere Monitoring-Expert*innen stellen dies mit der Unterstützung von bewährten Partnern wie Apptio oder Broadcom sicher.

Wer
profitiert
von BizOps
mit amasol

  • teaser-icon

    In einem Satz? Jedes Unternehmen, das seine Innovationsgeschwindigkeit erhöhen will!

  • teaser-icon

    Ganz konkret: Alle Produktmanager*innen, die einen digitalen Service verantworten und marktrelevante Informationen für die Entwicklung von Innovationen benötigen. Ihnen liefert BizOps sämtliche Zahlen, die eine zügige, kundenzentrierte Produktkreation ermöglichen.

  • teaser-icon

    Wer die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit der geschäftskritischen Transaktionen IT-seitig sicherstellen muss, profitiert ebenfalls von BizOps. Für Bereichsleitungen, die zuständig sind für IT Operations, ist unser Service eine echte Entlastung.

  • teaser-icon

    Auch Projektverantwortliche, die Aufgaben in Unternehmen durchsteuern, erhalten dank BizOps wertvolle Einblicke und hilfreiche digitale Ressourcen für ihre Arbeit.

Fakten-Check: amasol

 

63%

der Unternehmen befinden sich mitten in der digitalen Transformation.*

58%

sehen in der schlechten Koordination der beteiligten Teams die größte Hürde.*

44%

erwarten von der Geschäftsleitung, eine bessere Zusammenarbeit zwischen IT und Fachabteilungen anzustoßen.*

nur 29%

haben bereits BizOps im Unternehmen eingeführt.*

Wann ist es
an der Zeit für
BizOps mit
amasol?

Sie wissen, dass BizOps für Ihr Unternehmen künftig relevant sein wird. Manchmal ist es jedoch gar nicht so leicht, anzufangen oder überhaupt Anforderungen zu definieren. Schließlich ist BizOps ein neues Paradigma in vielen Unternehmen. Wir kennen drei typische Szenarien, in denen Kunden eine helfende Hand brauchen:

  • Wenn Sie ein Center of Excellence aufbauen möchten Alles beginnt mit einem Kick-off, in dem wir ein BizOps Center of Excellence in Ihrem Unternehmen etablieren. Das haben wir z. B. bereits für Generali und andere namhaften Firmen getan. Teil der Bestandsaufnahme, die sich hier vollzieht, ist die Erhebung von Metriken, um BizOps überhaupt realisieren zu können. Logisch, denn erst einmal müssen Sie alle Parameter kennen, um sie dann besser auszusteuern.
  • Wenn Sie für Ihr digitales Geschäftsmodell ein Monitoring suchen Monitoring bedeutet heute weit mehr als „geht oder geht nicht“. Wir blicken von zwei Seiten auf Ihr Geschäft. Zunächst betrachten wir die Service-Sicht der Dinge. Anschließend fahren wir User-Experience-Tests, um herauszufinden, warum z. B. Conversionrates niedrig sind.
  • Wenn Sie aus den Daten Ihrer E-Commerce-Lösung schlauer werden möchten Daten allein liefern keine Antworten auf Fragen wie: „Warum haben wir so viele Warenkorbabbrüche? Warum springen Kunden ab?“ Daten müssen zunächst korrekt interpretiert sein, um auf Basis davon das Online-Geschäft weiterzuentwickeln. Wir fangen da an, wo Ihr E-Commerce-Tool aufhört und beraten Sie umfassend.

BizOps Trendstudie 2021

Bessere Entscheidungen durch bessere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen IT und Fachabteilungen (Business)

Welche Rolle spielt eigentlich BizOps bei Unternehmen hierzulande? Was spricht für den Einsatz dieser neuen Methode, welche Hürden gilt es dabei zu überwinden?

Antworten auf diese aktuellen Fragen liefert die BizOps Trendstudie 2021.

Die Studie wurde von Grohmann Business Consulting im Auftrag der amasol AG Anfang 2021 erhoben und gibt mit 90 Teilnehmern ein bisher einzigartiges Meinungsbild für den deutschsprachigen Raum.

Herunterladen

cta img

„Mit BizOps hole ich das Beste aus Ihrer IT und helfe,
Innovationen schneller zur Marktreife zu führen."

Frank Jahn - BizOps Enthusiast

Vorstand - Vertrieb (CSO)
O +49 (89) 1894743-17
M +49 (160) 96973468
frank.jahn(at)amasol.de